Die Welpen sind ausgezogen, hier gibt es neue Bilder und Berichte


Die aktuellen Bilder und Berichte stehen immer ganz oben.

 Zum Vergrößern "klick" in das Bild!

 

 


Neues von Dantes












Neues von Dantes


Darcy schickt Frühlingsgrüße






Darcy fühlt den Frühling


Diego schickt die letzten Winterbilder






Diego genießt das Spiel mit seinen Kumpels


Desimo wünscht auch alles Gute zum Geburtstag - mit neuen Bildern!






Desimo zeigt sich von seiner besten Seite!


Darcy schickt Geburtstagsgrüße an Mama und Oma






Darcy grüßt mit wehenden Ohren und das mit den Schuhen kommt uns irgendwie bekannt vor!


Neue Bilder von Darcy - ein prachtvoller Jungrüde

Darcy hat sich zu einem gestandenen Jungrüden entwickelt. Weiter so!







Neue Bilder von Darcy


Darcy schickt Neujahrsgrüße

Darcy schickt Neujahrsgrüße. Auf den Bildern hat es sogar Schnee, den wir hier bei uns doch sehr vermissen. Aber vielleicht wird es ja dieses Jahr noch was. Vielen Dank liebe Carmen für die tollen Bilder. Darcy steht seinen Brüdern in nichts nach!









wunderschöne Bilder von Darcy


Lilly (Daphne) schickt Grüße aus Südtirol

Die liebe Lilly (Daphne) hat sich (wie erwartet) zu einer temperamentvollen Hündin entwickelt und bestätigt uns damit, was wir von ihr bereits gesehen haben! Außerdem wird sie immer mehr zum Ebenbild ihrer Mutter Caija!






Dieser Blick kann täuschen: Lilly (Daphne)







Baccus hat es bestimmt nicht immer leicht mit ihr


Auch von Desimo gibt es Weihnachtspost

Alle Welpen haben sich zu schönen Junghunden entwickelt, was auch die Bilder von Desimo zeigen!









Desimo


Weihnachtspost von Diego

Diegos Weihnachtsüberraschung: der Kater Wastl




Diego mit Kater Wastl


15.12.2011, neues von Dantes

Von Dantes gibt es jetzt auch mal ganz viele neue Bilder. Dantes hat eine kleine Freundin, Chiara, mit der er das Spielzeug teilt. Auch lebt im Haus auch noch die Bearded-Collie Hündin Maxi, mit der er durch den Garten tobt.

Eine echte Herausforderung war der Besuch auf der IRAS in Stuttgart. Diese hat er aber souverän gemeistert und sich ganz gelassen neben Onkel Bono gelegt (wir wussten schon immer, dass die beiden sich sehr ähnlich sind!)


Dantes als Junghund

stolz präsentiert er sich

noch eine Kopfstudie

er sieht seinem Vater doch sehr ähnlich

hier noch als Welpe

da fliegen die Ohren

hier schaut sich Maxi den kleinen Mann mal an

mit Chiara beim spielen

man kann auch mal faul sein

und ne' Runde schlafen (mit offenen Augen!)

da konnte er sich noch im hohen Gras verstecken

im Alter von 4 Monaten

was ist denn das?

der Haustürwächter

war lecker!

auch ein "Sofawart"

neben Onkel Bono auf der Messe in Stuttgart


04.11.2011, auch gibt es Neues von Darcy

Neue Bilder schickt uns Carmen. Auch Darcy entwickelt sich zu einem schlacksigen Junghund. Noch immer muss er abends eine Tobestunde einlegen.

Liebe Carmen: bald ist der Zahnwechsel durch und dann versprechen wir dir, wird es besser! Vielen Dank für die tollen Bilder.






Darcy im herbstlichen Klettgau


04.11.2011, Lilly (alias Daphne) schickt Bilder aus Südtirol

Hallo,
nun melden wir uns mal wieder aus dem im Moment regnerischen Süden...
Uns geht es super gut, Lilly entwickelt sich prächtig. Sie ist sehr aktiv und auch recht frech (auch anderen Hunden gegenüber), lernt aber sehr gern und schnell. Bacchus (unser 4-jähriger Hovawartrüde) ist ihr gegenüber extrem tolerant, die zwei kuscheln und spielen ausgiebig, höchstens beim Futter gibt's mal einen Knurrer, wenn es was besonders leckeres gibt (Frischfleisch zum Beispiel) und Lilly Bacchus nicht in Ruhe lässt. Lilly war jetzt schon zweimal beim Junghundekurs und arbeitet mit Freude (wenn's Würstchen zur Belohnung gibt!). Bei anderen Hunden gleichen Alters ist sie ziemlich dominant... deswegen haben sie uns auch aus der Welpenspielgruppe hinauskomplimentiert :-)... Aber wir arbeiten ja jetzt richtig - mit Welpen spielen war eh nie ihr Ding. Mit großen Hunden (z.B. die Hunde beim Roten Kreuz, die alle älter sind als sie) spielt sie lieber. Da kann sie dann ausgiebig toben!
Am liebsten liegt Lilly auf der roten Couch beim Wohnzimmer... Wenn sie draußen ist, liegt sie halt auf der Liege im Garten. Hauptsache immer oben! Prinzessin halt...
Unsere Clara (19 Monate nun) liebt Lilly auch und teilt alles mit ihr: Spielsachen und Essen. Ein Löffel Joghurt kommt in Claras Mund und einen Löffel voll hält sie Lilly hin..... Es wird schwesterlich geteilt :-)). Da kann Mamma sagen, was sie will.

Jetzt gehen wir noch kurz raus in den Regen zum Gassi gehen...

Liebe Grüße
Evelyn + Co.





Lilly entwickelt sich zu einer schlacksigen Junghündin und lebt in einer zauberhaften Umgebung


31.10.2011, die ersten Bilder von Desimo

Von Familie Schnittert erhielten wir die ersten Bilder von Desimo im neuen Heim. Auch er hat sich gut eingelebt und alle Herzen im Sturm erobert. Und ein richtiger Sofawart ist er auch schon.


Vielen Dank für die stimmungsvollen Bilder vom Fuße der Schwäbischen Alb!










11.10.2011, neues von Darcy

Rauf auf den Schaukelstuhl funktioniert schon prima, runter muss er noch üben!

Danke Carmen für das tolle Bild!




07.10.2011, Diego meldet sich aus Göppingen

Diego testet verschiedene Schlafstellung, kann sich aber nicht entscheiden, welche die bequemste ist!

Lieber Diego, das macht deine Mutter genauso, für uns sieht kein gemütlich aus!

Danke für die Bilder, Bettina!








22.09.2011, neues von Darcy

Auch Darcy wächst und gedeiht. Er bleibt schon eine kurze Zeit alleine, darf aber auch schon bei geschäftl. Besprechungen dabei sein, was problemlos ist, er schläft einfach!






Darcy unser Wirbelwind


04.09.2011, neues von Daphne (Lilly)



Liebe Grüßen erreichten uns auch von Daphne (Lilly). Auch ihr geht es gut und sie hat so denken wir auch in Südtirol alles und alle im Griff! Dies zeigen auch die nachfolgenden Bilder!


Lilly kämpft mit dem Tieger (wer hier wohl verliert :-)!




Die Prinzessin.....


Lilly kämpft mit Bacchus!



01.09.2011, neues von Darcy

Liebe Familie Lang,
da bin ich aber richtig stolz auf den kleinen Hund, heute war es unausweichlich, die Vorräte mussten neu aufgefüllt werden, der Einkauf stand an.
Also kurze Autofahrt in den nächsten Ort, kurzer Erkundungsspaziergang, um auch an die frische Luft zu kommen und neues zu sehen und zu erleben, und dann hieß es "schön warten" im Auto. Ich mit meinem Einkaufskorb schnell los, so dass ich nicht mitbekam, was jetzt im Auto abging, gehört hab ich jeden Fall mal nichts. Ein flotter Einkauf, ehrlich ein bißchen nervös, dann zum Auto, wo ist eigentlich der Hund? Gehört hab ich noch immer nichts - und siehe da, er sitzt ganz brav auf meinem Platz, das Auto völlig in Ordnung, also der Anfang dieser Lektion ist auch gemacht und ich bin froh, dass es so gut ging, was natürlich eine große Belohnung wert war.
Liebe Grüße nach Heiningen von uns beiden





31.08.2011, neues von Darcy

Liebe Familie Lang,
ich glaub Darcy wächst täglich. Anbei ein paar Fotos von seinen
Entdeckungstouren durch den Garten.
Liebe Grüße
Carmen Fahl






29.08.2011, neues von Desimo

Liebe Desimo-Familie,

hier möchte ich nur schnell einen ersten Lagebericht abgeben.
Die erste Nacht verlief äußerst gut!
Wir haben Desimo um 23.00 Uhr in seine Kiste gesetzt und sie
neben mein Bett gestellt. Nach ganz kurzer Zeit und ein paar
Streicheleinheiten hat er die ganze Nacht, mit wenigen Lageveränderungen
bis um 6.00 Uhr geschlafen und sich dann noch mit ein paar Plüschtieren
in der Schlafbox beschäftigt.
Pippi und großes Geschäft machen klappte auf Anhieb und auch mit Leon,
unserem Nachbarhund hat er sich nach kurzem Knurren und Bellen schon
angefreundet.
Das war es auf die Schnelle

viele liebe Grüße von
Desimo, Rosemarie und Christoph


29.08.2011, neues von Darcy

Hallo zusammen,
weitere Schritte vom Hundekind: gestern waren wir sehr mutig und holten unseren ersten Besuch am Bahnhof ab. Viel Spaß haben wir auch weiterhin am entdecken der Welt, nur das neue Spiel "Waden beißen" gefällt mir einfach nicht, ich hoffe das versteht der Kleine mit der Zeit noch besser.


Die Welt ist schon sehr spannend, aber auch sehr anstrengend:





27.08.2011, neues von Darcy


Liebe Frau Lang,
kurz wieder ein Bericht aus dem Klettgau. Darcy und ich haben viel Spaß, es ist immer wieder lustig, wie er was entdeckt und wenn er z.B. den fliegenden Blättern hinter her hüpft, oder die Klobürste anbellt, weil sie umgefallener Weise ihn doch beeindruckt. Beim Staubsaugen heute hat er mir Schritt für Schritt so genau zugeschaut, dass man meinen könnte, er wird das nächste Mal diese Aufgabe übernehmen. Das mit dem Fressen, Schlafen und nach draußen tragen wird auch so allmählich noch seinen Rhythmus finden. Was ihm aber nicht gefallen hat, war eine kurze Autofahrt gestern, zunächst schrie er, bis er sich aber dann doch hinlegte. So habe ich aber auf jeden Fall die Welpenschule auf erst nächsten Samstag verschoben. Ihnen viel Trost beim Verabschieden der Kleinen und einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße
Carmen Fahl





27.08.2011 Daphne, die jetzt Lilly gerufen wird, ist in Südtirol angekommen


Hallo nach Heiningen,
wir sind gut angekommen und Lilly war ganz souverän, brav und ruhig während der  Fahrt. Sie hat nicht einen Pieps von sich gegeben, hat die ganze Zeit auf meinem Schoß verbracht.  Hier angekommen hat sie gleich Bekanntschaft mit Bacchus gemacht - welcher zwar nicht aggressiv, aber etwas grob war. Nun habe wir sie getrennt, damit Lilly alles  in Ruhe erkunden kann. Sie bewegt sich sehr neugierig und schaut sich alles an. Sie hat getrunken und gefressen und hat auch schon ein Plätzchen zum Schlafen gefunden. Jetzt fängt sie an, überall reinzubeißen...

Liebe Grüße inzwischen
Evelyn & Co.



Daphne (Lilly) nach einer langen Fahrt nach Südtirol


26.08.2011 Brief von Diego



Hallo Ihr Lieben,

ich fühle mich hier sehr wohl, am Samstag habe ich sofort getestet, ob ich ans Katzenfutter komme, klappt leider noch nicht, muss noch ein bisschen wachsen, aber ich schaff das noch!


Am Sonntag wollte ich Markus das rauchen abgewöhnen, aber er hat sich die Schachtel zurückgeholt und gegen ein Knabberle getauscht - wer kann dazu schon nein sagen?




Manchmal bin ich vom vielen toben und spielen auch ganz doll müde, dann gönn ich meinen Menschen eine Verschnaufpause.


Gassi finde ich auch schon toll, gestern und heute bin ich auch schon ohne James gelaufen und es war ganz i.O. für mich.




Aber müde bin ich dann schon ganz arg.


Meine Menschen sind ganz stolz auf mich, weil ich es geschafft habe in nur vier Tagen ein Chaos im Wohnzimmer zu veranstalten, weil ich kann alles brauchen, was so auf dem Boden liegt und transportiere das dann ganz brav in meine Vorratsecke! Ich kann auch mit allem spielen egal ob Hunde oder Katzenspielzeug!




Heute gabs was ganz tolles zum fressen, einen super Knochen für mich und James! Ich habe dann auch gleich versucht das Ding zu verteidigen und meine Menschen angeknurrt, aber ich habe dann doch nachgegeben und den Knochen wieder hergegeben, weil die haben irgendwie die besseren Argumente! 

So das wars für heute, ich muss mich jetzt dringend um meine Zweibeiner kümmern, ich glaub die müssen
raus und kriegen das ja ohne mich nicht mehr hin.

Ich meld mich bald wieder bei Euch.

Viele Grüße Euer DIEGO auch von Bettina, Markus und James



25.08.2011 Darcy's erster Bericht


Liebe Familie Lang,
Darcy schläft gerade hier unterm Schreibtisch. Die erste Nacht war soweit ganz o.k., außer dass ich halt quasi auf der Lauer lag, um ja nicht zu verpassen, wenn es galt in den Garten zu gehen. Doch Darcy hat zwar zweimal brav sein Geschäft gemacht, als ich ihn runter trug, doch ging die Initiative von mir aus. Nach ca. 20 Minuten jammern in der Box schlief er, mit viel Gehächel. Nach dem ersten Gartengang hat er aber doch lieber auf dem Boden statt in der Box geschlafen und sich zeitenweise mit meinen Fellhausschuhen beschäftigt. Jetzt ist Spielen, ein bißchen Fressen, schlafen und immer wieder Garten angesagt. So richtig den großen Appetit hat er noch nicht, doch die Eindrücke müssen ja auch alle verdaut werden. Soweit von Darcy und seinem neuen Zuhause.
Ich hoffe Caja und Sie haben es auch wieder gut verarbeitet, dass der Kleine mit so herzzerreißendem Geschrei weg fuhr.
Ganz liebe Grüße von uns beiden
Carmen Fahl


22.08.2011, Diegos erster Bericht


Diego hat in der ersten Nacht seine Geschwister etwas vermisst. In der zweiten Nacht durfte er aber bereits mit James kuscheln. Die Katzen, die mit im Haus leben sind nicht interessant für ihn.


Zurück zur Übersicht


 

Copyright © 2015 Hovawart vom Jurameer
Alle Rechte vorbehalten
Webmaster und Design: Kerstin & Dieter Lang

                



Letztes Update:  22:45 20/01 2015
17.07.2018 Emmy gewinnt bei der Clubschau der HZD die offene Klasse und Bono feiert seinen 12. Geburtstag!