Die ersten 8 Lebenswochen


01.02.2013 oder 2. Lebenstag

Fressen, schlafen, fressen, schlafen, ab und zu mal quieken oder sogar schon empörtes bellen. So verläuft der Tag zur Zeit bei unseren Welpen. Caija ist völlig entspannt. Sie schläft viel, frisst Unmengen und kümmert sich liebevoll um ihre Welpen. Die Welpen nehmen schön zu, nur zu verständlich bei 10 Zitzen voller Milch. Oma Eischa schaut auch immer mal wieder vorbei um beim säubern der Welpen zu helfen.






wenn der Bauch dann richtig voll ist gibt es nur noch eins: an Ort und Stelle einschlafen


02.02.2013 oder 3. Lebenstag

Den Kleinen geht es blendend. Die Nabel sind abgefallen. Alle sind jetzt gut im plus bei der Gewichtszunahme. Caija verlässt jetzt auch mal die Wurfkiste, wenn auch nur ganz kurz.






Caija hat ihre Welpen nach den Farben aufgeteilt. Die blonden schlafen, die schwarzmarkenen trinken.


04.02.2013 oder 5. Lebenstag

Gut behütet von Mama und Oma wachsen und gedeihen unsere Welpies. Elton ist der absolute Spitzenreiter was das Gewicht betrifft. Am meisten zugenommen hat seit seiner Geburt Eastwood.






Eischa hat immer ein Auge auf die Welpen


05.02.2013 oder 6. Lebenstag

Caija verlässt jetzt immer wieder die Wurfkiste, weiß aber ganz genau wann es wieder Zeit ist, die kleinen Mäuler zu stopfen. Bei unseren Blonden kommt jetzt langsam ihr Pigment zu Vorschein. Vor allem bei Eowyn ist es besonders ausgeprägt.








Elton, Elea und Eowyn im Milchkoma und Eowyns kleine Pfote


06.02.2013 oder 7. Lebenstag

Die erste Lebenwoche der Welpen ist vorbei. Einige haben ihr Geburtsgewicht bereits verdoppelt. Es gibt neue Einzelbilder auf den einzelnen Unterseiten.





Elton: Bettvorleger und 6 zufriedene Welpen


09.02.2013 oder 10 Lebenstag

Heute war so richtig was los bei den Welpen. Der Zuchtwart Rolf Hambalek und Zuchtwartanwärterin Claudia Eser sind gekommen um die Welpen zu begutachten. Als erstes hat sich Oma Eischa nicht mehr beruhigen könne, sie liebt ihren Züchter immer noch abgöttisch. Wir mussten sie dann doch erst mal nach draußen schicken, damit ein ungestörtes arbeiten möglich war. Bei Claudia flippt dann Caija, aber das kennen wir ja schon.

Als sich dann die "Großen" etwas beruhigt hatten, wurden die Welpen (deretwegen ja der Zuchtwart kommt) unter die Lupe genommen. Alle wurden genau angeschaut, das Protokoll wurde ausgefüllt. Es gab ein paar weiße Abzeichen aber im großen und ganzen waren sie sehr zufrieden. Vor allem die Markenzeichnung bei den Hündinnen ist bereits sehr schön.

 





Erfahrener Zuchtwart und Azubi


10.02.2013 oder 11. Lebenstag

Jetzt ging es doch ganz schnell. Die Augen der kleinen Mäuse sind bereits offen. Zeigt sich doch normalerweise ein kleines Dreieck im Augenwinkel so haben die sechs diesen Schritt mal einfach so übersprungen. Immer wieder blinzeln sie uns mit noch trüben Blicken an. Auch können sie sich jetzt schon mal für ein paar Sekunden auf alle vier Beine hochstemmen. Die ersten Schritte werden gemacht um dann wieder umzufallen. Vorreiter in all diesen Dingen ist die kleine Eowyn.






Kopf heben funktioniert schon ganz gut


13.02.2013 oder 14. Lebenstag

Heute sind die Welpen 14 Tage alt. Die Augen sind geöffnet. Elton kann sehr gut bellen (er übt fleißig) und stackst mit steifen Beinchen einmal rund herum in der Wurfkiste. Wie immer haben die Mädels die Wurmkur ohne großes Theater geschluckt. Bei den Jungs bin ich mir nicht sicher, ob sie oder ich mehr davon abbekommen haben. Elton hat sich noch eine halbe Stunde später immer wieder vor Ekel geschüttelt.




langsam werden aus unseren "Meerschweinchen" kleine Hunde







"Brust raus, Bauch rein".....rechts, links, rechts, volle Konzentration bitte!







Die "Kleinste" hat den "Dicken" aufs Kreuz gelegt... Milchkoma


14.02.2013 oder 15. Lebenstag

Wir haben viel Spaß mit unseren "Kleinen". Hier ein paar Kostproben!

 

 





Was Elea und Enya wohl miteinander tuscheln? Caija hat alle Pfoten voll zu tun.


18.02.2013 oder 19. Lebenstag

Jetzt beginnt für Caija eine nicht so schöne Zeit. Die Welpies bekommen ihre Zähne. Immer mal wieder knurrt Caija eine Welpie an, wenn einer seine spitzen Zähne zu heftig einsetzt. Die Kleinen sind jetzt schon ganz gut zu Fuß unterwegs. Wenn wir das Brett der Wurfkiste wegnehmen, wackeln sie raus und verrichten außerhalb der Wurfkiste ihr Geschäft.

 

 





Elea in der großen weiten Welt (unser Esszimmer)..... Putzhilfe bei Eowyn


19.02.2013 oder 20. Lebenstag

Ein paar neue Bilder!

 

 







Eowyn.... Eyron u. Eastwood ....Eowyn u. Enya......stolze Mama


20.02.2013 oder 21. Lebenstag

Jetzt sind die "Kleinen" bereits 3 Wochen alt. Munter turnen sie, sobald die Kiste offen ist, durchs Esszimmer. Eowyn war sogar schon in der Küche und hat alleine wieder zurück gefunden. Die Zähne sind für die arme Caija schlimm. Sie kneift beim Säugen immer mal wieder die Augen zu, wenn einer der Welpies zu fest zwickt. Außerdem gibt es heute wieder neue Einzelbilder!

 

 






Eyron u. Enya.....Elea u. Eastwood.....Elton u. Eowyn


23.02.2013 oder 24. Lebenstag

Die Wachphasen unserer Welpen werden immer länger. Ist die Wurfkiste offen, wird unsere Wohnung erobert um dann nach 10 bis 15 Minuten wieder tief und fest zu schlafen. Deshalb heute ein paar Bilder, nach einem solchen Abenteuer.







Eastwood....Elea....Enya.....Eowyn


25.02.2013 oder 26. Lebenstag

Vergangenes Wochenende hatten die Welpen endlich neue Opfer, deren Zehen sie bearbeiten konnten. Der erste Welpenbesuch war da und die Kleinen zeigten sich von ihrer besten Seite. Vor allem Elea: sie ist halt doch ein echtes, kleines "Teufelchen", gell Claudia Smiley





Eowyn "Frischfleisch".... Elea unser "Teufelchen"


27.02.2013 oder 28. Lebenstag

Heute haben wir Halbzeit. Die Welpen wuseln um unsere Füße. Sobald wir auf dem Boden knien, sind wir belagert. Bilder machen ist eher schwierig, meist hängt einer in den Haaren, einer an dem Gurt der Kamera und einer beißt in die Zehen. Sind sie dann müde, fallen sie in die Wurfkiste. Eastewood heult ihnen dann noch ein Schlaflied vor und sofort ist Ruhe. 






Erst wird gekämpft....dann heult Eastwood sein Schlaflied und es herrscht Ruhe


01.03.2013 oder 30. Lebenstag

Spielen, schlafen und an Mamas Milchbar trinken. So sieht der Rhythmus unserer Welpen aus. Nach dem Spiel wird an Ort und Stelle eingeschlafen und nur die ganz tapferen schaffen es noch bis in Wurfkiste.






zu müde um noch richtig zu kämpfen......die Schwester als Ruhekissen


04.03.2013 oder 33. Lebenstag

Am Wochenende gabe es die erste Welpenmilch für unsere Kleinen. Alle schlapperten mit großem Genuss aus dem Napf und alles lief sehr gesittet ab. Dann war am Samstag und Sonntag endlich mal die Sonne zu sehen und der letzte Schnee war getaut: jetzt konnten die Welpies auch mal in den Garten. Sie fanden es klasse! Für 2 unserer Rüden suchen wir noch liebe Menschen, die sie gerne bei sich aufnehmen möchten.







06.03.2013 oder 35. Lebenstag

Heute sind die Welpen 5 Wochen alt. Das Wetter lässt es zu, dass sie viel im Garten spielen und toben können. Elea wird in Zukunft Emmy gerufen, deshalb haben wir den Namen zusätzlich in ihre Ahnentafel eintragen lassen.





Endlich kann im Garten getobt werden


07.03.2013 oder 36. Lebenstag

Heute gab es zum ersten Mal Fleisch als Futter für die Welpen aus der Hand und es blieb nicht nur beim Fleisch, es war auch ab und zu ein Stück der Hand dabei. Und dann war da noch ein großer Hund zu Besuch. Mehr unter "Aktuelles". Das Bild zeigt unsere "kleine" Hundebox. Und hier die Quizfrage: wieviele Hundewelpen liegen gerade in der Box?? Auflösung demnächst auf dieser Seite.




Platz ist in der kleinsten Hütte


10.03.2013 oder 39. Lebenstag

Endlich lässt es das Wetter zu, dass die Welpen viel Zeit im Garten verbringen. Das Bällebad wurde gleich erkundet und der Dosensack lässt sich super durch den Garten ziehen.






Spielen ist toll ...... macht aber auch müüüüüde!


13.03.2013 oder 42. Lebenstag

So, die Kälte ist wieder da. Die Welpen sind jetzt wieder vermehrt im Haus. Caija legt sich immer wieder dazu um mit ihnen zu spielen, sie zu putzen und natürlich um sie zu erziehen.




15.03.2013 oder 44. Lebenstag

Nach der Kälte kam jetzt auch wieder der Schnee. Unsere Welpen sind also Wettertechnisch mit allen Umständen bekannt, von Sonne, Regen über Schnee und Gewitter. Ansonsten entwickeln sich alle prächtig. Sie haben einen ausgeprägenten Beutetrieb. Bevorzugt werden hier vor allem Hosenbeine. Ja und eine Hüpfmaus ist auch wieder dabei. Aus dem Sitz heraus hochspringen beherrscht sie phantastisch.






16.03.2013 oder 45. Lebenstag

Trotz der Kälte sind die Kleinen am liebsten draußen. Gut geschützt legen sie sich am liebsten alle zusammen in die Box.





18.03.2013 oder 47. Lebenstag

Am Wochenende war wieder mal viel los bei denen vom Jura-Meer. Am Samstag kamen doch Cosmo und Cinja mit ihren Familien auf einen Besuch bei den E-lies vorbei. Außerdem konnte es Papa Alvaro auf dem Rückweg von Stuttgart nicht lassen, seine Kinder persönlich zu besuchen! Er fand sie doch sehr anstrengend, aber Caija hat sich riesig gefreut ihn wieder zu sehen (natürlich auch Oma Eischa: "so ein hübscher, kraftvoller Rüde....").

Am Sonntag war dann unser Esszimmer kurzzeitig wegen Überfüllung geschlossen: Gundi war nebst Anhang und Nando (Kiran von der Haselhöhe) vorbeigekommen. Außerdem kam dann auch noch Faro (Amato vom Jura-Meer) mit Anhang und zum Schluss noch Susi mit Bono. Liebe Fam. Hornig, wir hoffen, es wurde ihnen nicht zu viel Smiley.






Cosmo.....Cinja u. Elton ...... Papa Alvaro


21.03.2013 oder 49. Lebenstag

Rasant vergeht die Zeit mit unseren Welpen. Jetzt sind sie bereits 7 Wochen alt. In den kommenden Tagen werden wir den Tierarzt besuchen und noch mehrmals mit dem Auto fahren. Immer wieder gibt es neues Spielzeug sowohl im Garten als auch im Haus. Auf den Seiten der Welpen gibt es jetzt wieder neue Einzelbilder.





"Wenn ich heule, geht es dann mit dem Futtter etwas schneller???"


25.03.2013 oder 53. Lebenstag

Heute zeigen unsere Welpen, wie entspannend es ist, gewogen zu werden.

Zuerst die Jungs...






Eastwood.....Elton.....Eyron


...und jetzt die Mädels...






Elea-Emmy......Enya......Eowyn


26.03.2013 oder 55. Lebenstag

Beim Blick aus dem Fenster trauten wir kaum unseren Augen: alles weiß! In der Nacht von Sonntag auf Montag kam der Schnee wieder zurück.






Eyron, Emmy und Elton können es kaum glauben .....Caija sucht schon die Ostereier im Schnee


Da bleibt nur eins: Alle ins Haus und hier wird dann gespielt und geschmust. Es gibt wieder neue Filme auf Youtube.





Caija beim Spiel mit ihren Welpen


28.03.2013 oder 57. Lebenstag

Jetzt ist es soweit. Die Welpen wurden letzte Woche geimpft und gechippt, das Blut für die Datenbank wurde genommen. Gestern war nun die Wurfabnahme und heute ziehen 2 der 6 Welpen schon aus. Überprüft vom Zuchtwart und den Anwärtern, zeigten die Welpies keinerlei Scheu. Das Urteil: ein sehr gleichmäßiger Wurf und eine vorzügliche Zuchtstätte. So schließen wird jetzt das Tagebuch des E-Wurfs hier im "Jura-Meer". Wir freuen uns aber über viele Bilder und Berichte aus dem neuen zu Hause der Welpen. Zu finden dann unter "Welpenpost"




v.l.n.r. Elea-Emmy, Eastwood, Elton, Eowyn, Eyron und Enya


Zurück zur Übersicht


 

Copyright © 2015 Hovawart vom Jurameer
Alle Rechte vorbehalten
Webmaster und Design: Kerstin & Dieter Lang

                



Letztes Update:  23:03 20/01 2015