Wieder geht ein Jahr zu Ende....

...gleich zu Beginn des Jahres, genauer gesagt am 06. Januar, zog der erste schwarzmarkene Hovawart in Heiningen ein. Anisa ut'n Sanderdickkopp hält uns seit dieser Zeit ganz schön auf Trab. Aber so wollten wir es ja. Sie hat sich in der Zwischenzeit zu einer hübschen Junghündin entwickelt. Fleißig ist sie bei der Rettungshundestaffel mit dabei. Und mit Tante Fajara hat sie einen super Kumpel, mit dem es sich spielen und toben lässt. Oma Caija ist etwas strenger, aber auch hier punktet sie immer mehr mit ihrem Scharm. Im August besuchten wir mit Anisa die CACIB in Ludwigshafen. Sie startete in der Jugendklasse und erhielt ein Vorzüglich, sowie den 1. Platz.

 



Anisa ut'n Sanderdickkopp




Argo

Leider mussten wir uns in diesem Jahr auch von vielen unserer Hovis verabschieden. Gleich zu Beginn verstarb Faro (Amato) im Alter von knapp 12. Völlig überraschend verstarb im Februar Sammy (Bjarne). Er wurde knapp 11 Jahre alt. Im Juni dann verunglückte Diego bei einem Unfall, er war gerade mal 6 Jahre alt. Im August folgten dann Luna (Aurelie) mit 12 Jahren und Caillou, der im Urlaub, trotz einer sofortigen Notoperation, an einer Magendrehung verstarb. Er wurde 9 Jahre alt. Am 24.11.2017 musste dann Iris ihren Argo gehen lassen. Wir trauern um jeden dieser wunderbaren Hunde.


Woody (Eastwood) hat im April seine erste Fläschenprüfung bestanden. Herzlichen Glückwunsch liebe Annette, weiter so!



Woody



Anisa mit Mama Emmy und Oma Caija

Im August waren wir mit Anisa bei der NZB. Auch Mama Emmy mit Heinke und Ortwin haben den langen Weg auf sich genommen um dabei zu sein. Anisa hat ihre Sache sehr gut gemacht..


Im Oktober hat Fajara mit Kerstin die Ausbildung zum Therapiehund abgeschlossen. Fajara ist unerschrocken in allen Situationen und orientiert sich sehr stark an Kerstin.



Erfolgreicher Abschlus: Therapiehund Fajara

Zurück zur Übersicht



Letztes Update:  19:41 29/12 2018